Newsletter 01/22

Technische Services

Technische Services: hectas steigt ins technische Gebäudemanagement ein

Seit Ende 2021 bietet hectas in Frankfurt am Main und bald auch in Wuppertal erste technische Gebäudeservices an. „Technische Services ist ein neuer Bereich für hectas, den wir in diesem Jahr aufbauen werden. Er umfasst alle Leistungen, die zum Betreiben und Bewirtschaften der technischen Anlagen eines Gebäudes notwendig sind. Wir betreuen zum Beispiel die Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen, Brandschutzeinrichtungen sowie die elektrotechnischen Anlagen“, erklärt Markus Breithaupt, CEO der hectas.

Uwe Kuttig & Petra Mergen

Die hoch anspruchsvollen Aufgaben setzen eine entsprechende Fachexpertise aller Beteiligten voraus. Denn die Betreuung solch komplexer Anlagen bedeutet auch, dass mit digitalen Lösungen und modernen CAFM-Systemen gearbeitet wird. hectas kann sich glücklich schätzen, dass das Team rund um die technischen Services von Petra Mergen und Uwe Kuttig geleitet wird. Beide verfügen über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung und sind echte Experten auf ihrem Gebiet. „Wir freuen uns, dass wir die beiden Spezialisten für hectas gewinnen konnten. Sie sind nicht nur ein Zugewinn für die technischen Services, sondern für die komplette Gruppe“, sagt Markus Breithaupt.

„Unser vorrangiges Ziel für die nächsten Jahre ist es, unsere Bestandskunden mit technischen Services noch umfassender bei der Instandhaltung ihrer Immobilien unterstützen zu können. Wir haben immer wieder gemerkt, dass Kunden, die mit uns in der Reinigung oder Sicherheit zufrieden sind, gerne mehrere Bereiche, darunter auch die technischen Services, von uns betreuen lassen wollen.“

Sollten auch Sie Bedarf an technischen Services haben, wenden Sie sich gerne an Ihren Ansprechpartner.

6

Rückrufservice

Wir rufen Sie gerne zurück.