Unsere Stories

Entdecken Sie unsere Stories

Video und Tipps: Stolperfalle Kabel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer kennt das nicht: das Kabel der neuen Stehlampe reicht nicht bis zu Steckdose oder der Router, an dem man die Playstation mit Lan-Kabel anschließen möchte, steht in einem anderen Raum. Also legt man Verlängerungskabel, die schnell im Kabelsalat enden oder zieht beim Staubsaugen das Kabel durch die ganze Wohnung. Stürze sind da vorprogrammiert. Natürlich sollte man immer hinschauen, ob irgendwo Kabel auf dem Boden liegen, aber hier sind noch weitere Tipps, wie Sie die Unfallgefahr durch herumliegende Kabel verringern können:

Kabel im Dauergebrauch z.B. von Lampen oder Verlängerungskabeln zu Fernsehern usw.:
Kabel über die gesamte Länge mit einem auffälligen Klebeband oder einer dünnen Kabelbrücke fixieren. Wer etwas mehr Zeit und Arbeit investieren möchte: Die Kabel über den Fußleisten und dem Türrahmen verlegen.

Vorrübergehende Kabel wie beim Staubsaugen usw.:
Nutzen Sie immer die nächstgelegene Steckdose, um lange Kabel (wie zum Beispiel beim Staubsauger) einzustecken, auch wenn Sie dadurch ein- oder zweimal umstecken müssen.

Diese Story kommentieren

174

Rückrufservice

Wir rufen Sie gerne zurück.