Unsere Stories

Entdecken Sie unsere Stories

Sichere Treppen Teil II – Video & Tipps

Ob bei der Arbeit oder zuhause. Die meisten von uns benutzen Treppen mehrmals täglich, ohne uns der Aktivität „Treppensteigen“ besonders bewusst zu sein. Tatsächlich kommen jedes Jahr rund 4000 Personen aufgrund von Treppenunfällen zu Tode. Das sind fast 20 Prozent mehr Tote als bei Verkehrsunfällen, und die Zahlen steigen. Warum? Wissenschaftler vermuten, dass es an der immer älter werdenden Bevölkerung liegt.

In Teil 1 unserer Reihe „Sichere Treppen“ haben wir Ihnen berichtet, was Bauherren machen, um Treppen sicher zu gestalten. Hier folgen ein paar Tipps, worauf Sie beim Treppen-Gehen achten können:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video mit der freundlichen Genehmigung von NAPO (www.napo-film.net)

  • Machen Sie das Licht an
    • In der Dämmerung früh morgens oder abends sehen Menschen schlechter. Manche haben auch das Gefühl, dass sie weniger scharf sehen können. Das Auge muss sich stärker anstrengen. Machen Sie deswegen das Licht im Treppenhaus an, auch wenn die Treppe nur kurz ist und Sie sie schon tausendmal gegangen sind.  
  • Gehen Sie in Ruhe
    • Hetzen und springen Sie nicht die Stufen runter, nur weil Sie in Eile sind. Ruhiges, gleichmäßiges Gehen verhindert, dass Sie Stufen aus Versehen überspringen oder an der Kante abrutschen bzw. stolpern.
  • Nutzen Sie den Handlauf des Treppengeländers
    • Sie haben beide Hände voll und wollen nicht zweimal laufen? Das ist verständlich, allerdings mit einem Risiko verbunden, dessen Sie sich bewusst sein sollten. Sie sehen vielleicht die Stufenkanten nicht so gut, oder geraten bei schweren Sachen aus dem Gleichgewicht. Wir raten deswegen, lieber zweimal zu gehen und den Handlauf des Treppengeländern zu nutzen.
  • Lassen Sie keine Sachen auf Treppen liegen
    • Stufen sind praktisch, um Sachen abzustellen. Aber das sollten Sie vermeiden. Denn Dinge, die in Treppenbereichen, insbesondere auf Treppenstufen, abgestellt sind, lenken den Nutzer ab und sind gefährliche Stolperfallen. Zudem können sie das Verwenden des Handlaufs unmöglich machen.

Diese Story kommentieren

152

Rückrufservice

Wir rufen Sie gerne zurück.