Unsere Stories

Entdecken Sie unsere Stories

hectas Corona-Testmobil im Erzgebirgskreis und Umland unterwegs

Seit Anfang März bieten die Kollegen der Sicherheitsdienste einen mobilen Corona-Schnell-Testservice in Sachsen an. Das Testmobil ist dabei insbesondere im ländlichen Raum unterwegs, um den dort ansässigen Anwohnern eine Möglichkeit zur Testung zu bieten. So war beispielsweise am vergangenen Dienstag Halt in Neuenkirchen und am Donnerstag Halt auf dem Zschopauer Markt.

Corona Schnelltest

„Wir wollen mit dem Testmobil dazu beitragen, den Einwohnern im ländlichen Raum mehr Möglichkeiten zu geben, sich schnell testen zu lassen, ohne allzu weit fahren zu müssen.“, sagt Alexander de Blois, Leiter Sicherheitsdienste. „Dass das Testmobil dabei bislang gut angenommen worden ist, zeigen die Erfahrungen der vergangenen Woche.“, ergänzt de Blois.

Mit insgesamt 4 Mitarbeitern war unser Team mit dem Corona-Testmobil vor Ort in Neuenkirchen. So konnten die Schnelltests durch das medizinische Personal durchgeführt werden, während parallel Passanten über das Angebot informiert und offene Fragen der Besucher zügig beantwortet wurden. Die Abwicklung lief Hand in Hand, sodass sich keine Warteschlangen gebildet haben und die Getesteten mit einem sicheren Gefühl das Testmobil verlassen konnten.

Kooperationen zur Erweiterung des Schnelltest-Angebots

In Zusammenarbeit mit Kommunen und Landkreisen planen unsere Sicherheitsdienste das Schnelltest-Angebot in Sachsen zu erweitern. Gemeinsam mit dem Landkreis Bautzen werden Stück für Stück in 5 weiteren Städten Testzentren eröffnet. Ganz klar mit dem Ziel, den Bürgerinnen und Bürgern noch mehr Anlaufstellen zu bieten. „Wir freuen uns natürlich, wenn wir die Landkreise und Kommunen bei der Eindämmung der Pandemie unterstützen können. Daher begleiten wir sie nicht nur beim Aufbau, sondern auch beim täglichen Betrieb der Testzentren.“, meint Helge Schönlebe, Bereichsleiter, der gemeinsam mit dem Team die Vorbereitungen trifft.

Auch die Resonanz des hectas Testzentrums in den Räumlichkeiten von Lavida Fitness in der Loschwitzer Straße ist vielversprechend. „Neben der Testung von Bürgerinnen und Bürgern oder Grenzpendlern, wurden zum Beispiel PCR-Tests bei einem Sportverein durchgeführt. Ebenso ein Team, das einen Auslandseinsatz plante, konnten wir durch unsere Testung unterstützen und Sicherheit bieten. Das ist ein tolles Zwischenergebnis.“, sagt Alexander de Blois.

Mobiles Test-Team für Unternehmen

Neben dem Corona-Testmobil sowie den Testzentren bieten wir ein mobiles Test-Team für Unternehmen in Sachsen an. Firmen, die ihren Betrieb zum Jahresbeginn wieder hochgefahren haben oder weiterhin stets in Betrieb sind, können so ihre Mitarbeiter am eigenen Standort und zur gewünschten Zeit testen lassen. Das hat insofern eine Relevanz, dass Beschäftigte in Sachsen seit dem 15. März angehalten sind, einmal wöchentlich einen Test vorzunehmen oder vornehmen zu lassen, wenn sie Kundenkontakt haben.

Diese Story kommentieren

171

Rückrufservice

Wir rufen Sie gerne zurück.