Unsere Stories

Entdecken Sie unsere Stories

Kundenzuwachs in Thüringen: Die Sparkasse Gera-Greiz als neuer Partner von hectas

Auch in Zeiten von Corona Erfolge und neue Partnerschaften feiern, das ist für hectas möglich geworden. Seit dem 1. Oktober 2020 dürfen wir die Sparkasse Gera-Greiz unseren Partner nennen. Diese zählt mit 32 Filialen und 423 Mitarbeitern zu den größten Sparkassen Thüringens. Hier sind wir nun sowohl für die Unterhalts- als auch für die Glasreinigung zuständig und setzen dafür täglich 23 Hectaner ein.

Wie haben wir unseren Partner gewonnen?

Es fing alles mit der Ausschreibung der Sparkasse im April 2020 an. Unsere Niederlassung Erfurt bewarb sich zu diesem Zeitpunkt und nur vier Monate später konnten wir den Auftragszuschlag feiern. Wie konnten wir die Sparkasse Gera-Greiz von uns überzeugen? Neben einer sinnvollen Personalaufstellung und einer konkreten Umsetzungsstrategie enthält unser Konzept auch eine regelmäßige Reinigungskontrolle durch spezielle Qualitätsmesssysteme.

Doch nicht nur durch unser besonderes Konzept haben wir die Sparkasse überzeugt. Die Sparkasse Gera-Greiz war bereits vor ungefähr zehn Jahren unser Kunde. In der Zwischenzeit betreute unser Regionalvertriebsleiter Udo Brocke den ehemaligen Kunden weiterhin intensiv. „Es war immer eine Freude, einen Anruf oder ein kreatives Mailing von Herrn Brocke zu erhalten. Wir haben auf diesem Wege über die Jahre ein ausgezeichnetes Verhältnis aufgebaut“, so ein Sparkassen-Mitarbeiter. Das hat gezeigt, dass partnerschaftliche Zusammenarbeit von uns wirklich gelebt wird und nicht nur auf dem Papier steht.

Jens Skarabis, Niederlassungsleitung Erfurt, freut sich über den Auftrag: „Ich bin mir sicher, dass die Sparkasse von uns begeistert sein wird und wir die hohe Erwartungshaltung erfüllen werden.“ Als kleine Begrüßung unsererseits haben wir im September eine kleine Überraschung an alle Sparkassen-Mitarbeiter verteilt. So konnte jeder morgens an seinem Platz einen kleinen Tischaufsteller sowie einer Nussmischung vorfinden. „Außerdem haben wir speziell für die Sparkasse Gera-Greiz ein E-Mail-Konto eingerichtet. So können wir jederzeit schnell und flexibel auf Anfragen reagieren und unnötige Umwege vermeiden“, erklärt Jens Skarabis.

Kam uns die Corona-Pandemie in die Quere?

Durch unsere innovativen Prozesse und die Tatsache, dass der Gebäudeservice eine unverzichtbare Branche darstellt, hat uns die Corona-Krise bei dem Bewerbungsprozess kaum beeinflusst. Insbesondere die Wichtigkeit einer gründlichen, systematischen Reinigung ist in den vergangenen Monaten nochmals deutlich geworden. „Trotz der ungewöhnlichen und unsicheren Situation sind wir gemeinsam als Team motiviert und optimistisch an die Ausschreibung herangegangen“, so Jens Skarabis. Diese Einstellung hat uns zum Erfolg geführt und wir konnten bereits neue Reinigungskräfte einstellen. Er betont auch den Stellenwert der Zusage: „Für hectas ist der Auftrag von großer Bedeutung. Insbesondere die Region rund um Gera wird für uns deutlich gestärkt.“

Wir freuen wir uns auf die kommende gemeinsame Zeit und hoffen auf eine lange Partnerschaft.

Diese Story kommentieren

78

Rückrufservice

Wir rufen Sie gerne zurück.