Unsere Stories

Entdecken Sie unsere Stories

Willkommen bei hectas, Heidi

Vor kurzem haben unsere hectas Kollegen in den Niederlanden eine neue Mitarbeiterin eingestellt. Ihr Name ist Heidi. Bis hier hin nichts Außergewöhnliches. Heidi ist allerdings kein Mensch, sondern ein Roboter.

Heidi ist der erste Roboter, den hectas in den Niederlanden für die Reinigung einsetzt. „Heidi ist vor allem dafür da, bei schweren Saug- und Wischarbeiten zu unterstützen. Dadurch können sich die Kollegen mehr auf andere Aufgaben wie die Reinigung von Schreibtischoberflächen oder anderen Kontaktflächen konzentrieren“, erklärt Ramon van der Laar, hectas Kundenmanager in den Niederlanden.

Heidi ist in der Lage, den Raum zu scannen und bewegt sich damit komplett autonom. Bei optimalen Bedingungen reinigt Heidi bis zu 1.200 qm pro Stunde. Dank ihrer 3D-Kamera und Ultrasonic Sensoren erkennt und umfährt sie jedes Hindernis. Nach etwa drei Stunden braucht Heidi eine Pause und fährt von allein zur Ladestation zurück, um Saft zu tanken.

„Eines möchte ich noch betonen“, ergänzt Ramon van der Laar: „Roboter wie Heidi ersetzen bei hectas keine menschlichen Reinigungskräfte. Sie unterstützen das Reinigungspersonal und machen die Arbeit effizienter. Der Spaßfaktor wird dabei natürlich auch positiv beeinflusst.“

Wir heißen Heidi herzlich Willkommen und wünschen ihr einen guten Start bei hectas.

Diese Story kommentieren

0

Rückrufservice

Wir rufen Sie gerne zurück.