Unsere Stories

Entdecken Sie unsere Stories

IMS für Qualität, Umwelt, Sicherheit und Gesundheit

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt was IMS oder SGA heißt? Wir haben für Sie unseren Kollegen Norbert Volk, Managementbeauftragter bei hectas interviewt:  

hectas: Hallo Herr Volk! IMS – Was ist das eigentlich genau? 

NV:  IMS bedeutet „Integriertes Management System“. Das heißt, wir haben unsere drei Managementsysteme für Qualität, Umwelt und Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit zusammengeführt und ihm eine einheitliche Dokumentation gegeben, die unter anderem aus dem IMS-Handbuch und der IMS-Politik besteht. 

hectas: Haben Sie ein Beispiel? 

NV: Ja, zum Beispiel erklären wir in der IMS-Politik unsere Verpflichtungen gegenüber unserer Umwelt: All unsere Dienstleistungen und Tätigkeiten werden so gestaltet, dass die relevanten Umweltgesetze erfüllt oder sogar übertroffen werden. Umweltbelange werden bei jeder Dienstleistung bereits in der Entwicklungsphase berücksichtigt und sind Auswahlkriterium für Lieferanten und Geschäftspartner. Dabei sind unsere Umweltpolitik und die Anforderungen der ISO 14001 die Basis unserer Prozesse. 

hectas: Können wir denn trotzdem individuell auf unsere Kunden eingehen? 

NV: Natürlich, denn die spezifischen Kundenanforderungen stehen immer noch im Vordergrund. Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir Lösungen im Dienstleistungsbereich rund um deren Kerngeschäft und deren Immobilien. Darüber hinaus verpflichten wir uns zur Umsetzung unserer Qualitätsziele und zur ständigen Verbesserung der Wirksamkeit unseres Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001. 

hectas: Und wie steht es um unsere Mitarbeiter? 

NV: Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Fundament unseres Unternehmens. Ihre Gesundheit und Sicherheit bei der Arbeit liegen uns am Herzen. Die Erfüllung der gesetzlichen und berufsgenossenschaftlichen Anforderungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz ist das Mindestmaß, auf welchem all unsere Anstrengungen aufbauen.  

hectas: Und wie machen Sie das? 

NV:  Durch Aus- und Weiterbildung, sowie durch regelmäßige Konsultation und Beteiligung der Beschäftigten und, wo vorhanden, deren Vertreten, sensibilisieren wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und stärken deren Bewusstsein, Akzeptanz und Fähigkeiten zur Umsetzung unserer Grundsätze. Unser Ziel ist eine kontinuierliche Verbesserung des Arbeitsschutzes in unserem Unternehmen. Dies bedeutet eine konsequente und kontinuierliche Verbesserung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes sowie Minimierung möglicher SGA-Risiken (SGA = Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit). 

hectas: Wo kann ich es genau nachlesen? 

NV: Für alle die es genau wissen möchten:

hectas:  Vielen Dank! 

Haben Sie weitere Fragen an Herrn Volk? Schreiben Sie uns gerne.

Diese Story kommentieren

0

Rückrufservice

Wir rufen Sie gerne zurück.