Unsere Stories

Entdecken Sie unsere Stories

hectas schult digital

Schulungen und Unterweisungen von Mitarbeitern stehen bei hectas an der Tagesordnung. Seit Kurzem finden diese komplett digital statt. Hierfür wurde in einem von der Sicherheitsfachkraft geleiteten Projekt eigens für hectas eine passende App entwickelt. Das Ergebnis ist nicht nur zeitgemäß, sondern nebendrein auch eine echte Optimierung für die Unternehmensprozesse von hectas.

Die digitale Anwendung als neuer Standard

Alles, was die Mitarbeiter von hectas benötigen, ist ein Smartphone oder Tablet mit Internetverbindung. Mittels eines QR-Codes gelangen die Mitarbeiter über einen Internetbrowser direkt zum Login-Bereich der Anwendung. Für diese browserbasierte Lösung haben sich die Projektleiter bei hectas bewusst entschieden, da dieses Vorgehen keinen zusätzlichen App-Download erfordert. Außerdem besteht hierdurch auch die Option, über einen PC oder ein Notebook auf die Plattform zuzugreifen, sollte kein mobiles Endgerät zur Verfügung stehen. Einmal eingeloggt, können die Mitarbeiter gezielt auf die Arbeitsmittelsteuerung und Schulungsdokumente sowie Unterweisungen zugreifen. So können beispielsweise auch Schulungsvideos direkt über das eigene Smartphone (oder einen vor Ort bereitgestellten Computer) just in time angeschaut werden. Auch die Verständniskontrolle wird dabei nach erfolgter Sichtung der Dokumente über die App erfasst und postwendend an die zuständige Abteilung übermittelt. Die Vorteile liegen hier auf der Hand: Durch den zu 100 % digitalisierten Prozess wird zum einen viel Zeit gespart – sowohl die Bereitstellung als auch der Austausch von Dokumenten auf der Plattform ist innerhalb kürzester Zeit erfolgt. Ein weiterer Vorteil zeigt sich beim Thema „Ressourcenverbrauch“. Was früher für diesen Prozess noch ausgedruckt werden musste, steht jetzt ausschließlich digital zur Verfügung. Und das tut auch der Umwelt gut.

Wichtigkeit von Schulungen und Unterweisungen

Wer dank klarer, verständlicher Anweisungen genau weiß, worauf es ankommt, geht ergebnisorientiert ans Werk. Deshalb wird jeder Mitarbeiter zum Einstand bei hectas und für jedes neue Objekt entsprechend geschult. Eine aktive und eingängige Wissensvermittlung ist die zentrale Voraussetzung für optimale Leistungen im Kundenobjekt. Nachhaltige Unterweisungen resultieren in weniger Anwendungsfehlern und gewährleisten einen besseren Werterhalt der Immobilie. Die Liste der Vorteile ist jedoch wesentlich länger: Zufriedene Mitarbeiter, weniger Anlass für Reklamationen, mehr Sicherheit und weniger Unfälle gehören ebenfalls dazu.

Was jeder Mitarbeiter kennen und täglich bedenken muss, ist eine Mischung aus fachbezogenem, objektspezifischem Wissen sowie gesetzlichen Vorgaben: Wie dosiere ich die Reinigungschemie, welches Reinigungsverfahren wende ich an? Welches Reinigungsgerät nutze ich für welche Aufgabe, wie setze ich es korrekt ein? Worauf muss ich achten, um Unfälle zu vermeiden?

Für regelmäßige Auffrischungen der erforderlichen Inhalte sorgen die operativen Führungskräfte: Teamleiter, Objektleiter und Vorarbeiter. Sie haben im Blick, dass ihre Teams mindestens einmal im Jahr geschult werden, bei fachlichem oder objektspezifischem Bedarf auch häufiger. „Bei Bedarf“ heißt beispielsweise, dass man bei einem Systemwechsel von Reinigungschemie oder -geräten alle Mitarbeiter auf die neuen Vorgaben und Erkenntnisse schult. Aber auch Nachschulungen werden durchgeführt, falls sich der Bedarf aus den Qualitätskontrollen ergibt.

Durchdacht und durchgängig gestaltet: das Schulungsmaterial

hectas erstellt das Schulungsmaterial zentral – und passt es je Objekt individuell an. Dabei verlässt man sich nicht auf ein wildes Patchwork aus Anleitungen verschiedener Anbieter, sondern erstellt eine eigene, durchgängig visuelle Unterweisung. Die Mühe lohnt sich, denn so fließen übergreifende Standards ein, die einheitliche Qualität und Verfahrenssicherheit garantieren, unabhängig von Standort und Objekt. Ein flächendeckend hohes Leistungsniveau und verlässliche Standards machen eine starke Marke aus. Dabei bleibt die Möglichkeit, je nach Objekt und Kundenbedürfnissen individuelle Informationen einfließen zu lassen.

Diese Story kommentieren

0

Rückrufservice

Wir rufen Sie gerne zurück.