Unsere Stories

Entdecken Sie unsere Stories

Fakten zur Lehre Reinigungstechnik

Die Wintermonate sind der ideale Zeitraum, um sich um einen Ausbildungsplatz zu kümmern. Der Januar ist deswegen unser „Ausbildungsmonat“ auf unserem Blog. Wir stellen in den nächsten Wochen die Fakten rund um die Lehrberufe bei hectas vor. Den Anfang macht der Reinigungstechniker (Gebäudereiniger). Erlebnisberichte von unseren hectas Auszubildenden finden Sie ebenfalls auf unserem Blog hier und hier.

Das Facility Management ist eine Branche mit Zukunft und ist sehr vielseitig. Mit einer fertigen Ausbildung als Reinigungstechniker stehen Berufsanfängern deswegen viele Karrierechancen offen. Wenn man sich für Naturwissenschaften und Maschinen interessiert, gerne im Team arbeitet und nicht den ganzen Tag im Büro vor dem Bildschirm sitzen möchte, wird man viel und lange Spaß in diesem Beruf haben.

Hier sind die Fakten zur Lehre:

Dauer der Lehre: 3 Jahre

Lehrart: Lehre in dazu berechtigten Betrieben sowie regelmäßiger Unterricht in der Berufsschule.

Abschluss: Lehrabschlussprüfung mit einem praktischen und theoretischen Teil.

Sonderform Doppellehre: Eine Doppellehre Reinigungstechnik und Bürokauffrau/mann ist möglich. Diese dauert 4 anstatt 3 Jahre.

Bezahlung (seit 1.1.2020):
1. Lehrjahr 780 €
2. Lehrjahr 975 €
3. Lehrjahr 1.189 €
4. Lehrjahr 1.365 €

Voraussetzungen

  • Pflichtschulabschluss
  • Interesse an Technik, Mathe, Chemie und Physik
  • Körperlich fit und Spaß am körperlichen Arbeiten
  • Spaß an der Teamarbeit
  • Zuverlässigkeit und Spaß am Umgang mit Menschen

Inhalte der Ausbildung

  • Planen und Umsetzen von Arbeitsaufgaben
  • Anwenden von Reinigungs-, Desinfektions-, Pflege- und Oberflächenbehandlungsmittel
  • Fachgerechte Reinigungsmethoden
  • Qualitätsmanagement
  • Fachgerechter Einsatz von Geräten und Maschinen
  • Umweltschutz
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz

Karriere nach der Lehre

Mit einer fertigen Lehre stehen Berufsanfängern viele Wege offen. Ob Einsatz als Objektleiter, eine Ausbildung zum Meister, oder je nach gegebenen Voraussetzung auch ein Studium im Reinigungs- und Hygienemanagement – Sie entscheiden, wo Ihr Weg lang geht.

Sie wollen noch mehr zur Lehre Reinigungstechnik wissen? Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Wirtschaftskammer Österreich.

Diese Story kommentieren

0

Rückrufservice

Wir rufen Sie gerne zurück.